header bg

Geronimo

Update 17.09.2015

Hallo Caro,
da Geronimo jetzt seit etwas mehr als einem Jahr bei uns ist, wollten wir dir ein kurzes Update geben wie es ihm so geht! (Bitte auch an sein Tierheim weiterleiten)

Als Geronimo zu uns kam war er ja doch sehr dünn, inzwischen hat er stolze 24 Kilo (für meine Mutter aber immer noch viel zu dünn^^) Aber zunehmen fällt ihm echt nicht leicht obwohl sich meine Mutter wirklich Mühe gibt. In unserer Wohnung ist er mehr als Perfekt! Er liebt es zu kuscheln. Er bellt in der Wohnung nie (egal ob der Postbote an der Tür ist oder unsere Freunde). Er war dank Eva stubenrein als er einzog und hat das auch beibehalten (bis auf einmal wo er uns eine Biowurst vom Tisch geklaut hat, da hat er so viel trinken müssen das er keine drei Stunden in der Nacht ausgehalten hat) und er hat nie etwas kaputt gemacht! Er fährt super mit uns unsere 8 Stunden Touren nach Bayern und liebt es dabei aus dem Fenster zu sehen. Jeder der ihn kennenlernt ist absolut begeistert von ihm. Sogar mit kleinen Kindern geht er super schön um und ist ganz vorsichtig! Menschen im Allgemeinen sind sowieso das Größte für ihn. Sogar auf unseren Partys ist er immer mitten drin und bettelt und kuschelt was das Zeug hält. Er hat es einfach raus, dreimal die Pfote aufs Knie legen und die Menschen werden schwach^^ Er hat jetzt auch ein neues Hobby! Wir gehen zweimal pro Woche mit ihm Traillen und er ist jedes Mal Feuer und Flamme. Er liebt die Nasenarbeit sichtlich und auch unsere Trainerin sagt er sei wirklich sehr gewissenhaft bei der Arbeit:) Er hört auch inzwischen richtig gut, an sehr vielen Stellen (ohne Verkehr) kann er schon ohne Leine laufen und neben sitz, platz, gib Pfote und dreh dich kann er inzwischen auch sich verbeugen und einige Agillity-Kunststücke. Besonders süß ist er wenn er den Körperkontakt sucht, entweder er presst sich mit seinem ganzen Körper an uns ran oder er möchte Händchen halten. Er saß einmal im Restaurant neben mir und hat eine Weile einfach nur Händchen gehalten, das sah mehr als süß aus.
Inzwischen hat er sogar seine Abneigung vor Wasser größtenteils abgelegt. Letzte Woche ist er sogar 2 Meter geschwommen auch wenn ihm das nicht so ganz geheuer war.
Aber genug der Lobrede, der Kleine hat nämlich auch ein paar Baustellen an denen wir arbeiten müssen! Er jagt leider recht gerne, ganz oben auf seiner Liste stehen Eichhörnchen und Katzen gegen die er besonderen Jagdeifer zeigt. Kaninchen gehen inzwischen und Vögel sind für ihn uninteressant. Wenn wir mit ihm in der Stadt sind ist das alles noch zu aufregend für ihn, dann wird er recht zappelig aber mit viel Geduld und Zeit geht das auch. Leider ist er mit ein paar Hunden aneinander geraten, das hat ihn leider so verunsichert, dass er eine Leinenaggression entwickelt hat. Aber die hat nur 2 Monate angehalten. Jetzt trainieren wir wieder verstärkt mit ihm um sein Selbstbewusstsein aufzubauen und scheinbar klappt es. Die Aggression ist weg und er wirkt wieder entspannter wenn er mit mehreren Hunden zusammen ist (Menschen sind ihm da aber trotzdem noch lieber). 
Es ist also viel passiert in den letzten 13 Monaten! Er hat unser Leben wirklich auf den Kopf gestellt aber wir können uns nicht mehr vorstellen ohne ihn zu sein!! Er bereitet uns so viel Freude daher möchten wir uns noch einmal herzlich bei dir für die Vermittlung bedanken! Sollten wir so verrückt sein und uns einen zweiten zulegen oder einen Pflegehund aufnehmen dann wenden wir uns sofort an dich;)

Auch vielen lieben Dank an das Refugio Canalba-Team für Ihre großartige Arbeit!
Liebe Grüße von
Anna & Timo & Geronimo

Bilder zum Vergrößern anklicken







Update 02.08.2014

Grüße von Geronimo :-)

Hallo Caro!!

Geronimo macht sich unglaublich gut, einen besseren „Anfängerhund“ hättest du uns nicht geben können. Es ist wunderbar!
Er hatte am Anfang natürlich etwas Angst vor der Grossstadt aber er lernt unheimlich schnell. Er ist jetzt schon viel ruhiger, er kann sitz, platz, Pfötchen geben und gerade fängt er an zu begreifen was bei Fuß bedeuten könnte:) Er macht das echt klasse, achja und Treppen läuft er auch schon. Wir waren mit ihm schon am Hafen und haben ihm Schiffe gezeigt, die fand er auch ganz spannend.
Allerdings haben die Speedboote ihn so interessiert das ich schon dachte er will die fangen. Dann waren wir noch am Elbstrand und er hat Bekanntschaft mit etwas höheren Wellen gemacht. Er ist sogar mit mir und Ida ins Wasser gegangen und hat dort gespielt.
Wir waren auch schon auf einem Hundeplatz bei uns um die Ecke und dort hat er schon viele Hunde kennen gelernt:) Er macht also viele Fortschritte, nur wenn sein Jagdinstinkt durch kommt bin ich Luft und er taub: D aber ich denke das kennst du:)
Falls es euch mal nach Hamburg verschlagen sollte kommt uns besuchen!! Und falls wir in den Süden kommen melden wir uns natürlich auch! Eva halte ich natürlich auch auf dem laufenden.Ich frag sie auch wenn ich mir über etwas unsicher bin, das ist auch eine große Hilfe für mich:) Noch einmal vielen Dank für diesen tollen Hund;)

Einen dicken Kuss von Geronimo und einen tollen Urlaub wünschen wir euch!! 
Anna

Bilder zum Vergößern anklicken

 



Update 10.05.2014
Geronimo hat seine Koffer gepackt und ist zu einer lieben Pflegefamilie ins Saarland gezogen, bis er dann Ende Juli in sein endgültiges Zuhause nach Hamburg umziehen kann. Wie man auf den Fotos sehen kann, blüht er schon richtig auf.

Bilder zum vergrößern anklicken







Geschlecht: Rüde
Geboren: 26.08.2010
Farbe: schwarz-braun
Größe: ca. 55 cm

Geronimo: ein Bild von einem Hund, nicht zu groß, nicht zu klein, hübsch, handlich ein richtiger „HERZBUBE“.
Geronimo hat einen Traum, er träumt von einer (seiner) Familie, in der er alle seine guten Eigenschaften einbringen kann: Frohsinn, Liebe und Treue die ihn mit Sicherheit zum idealen Begleit- und Familienhund werden lassen! Ein Gefährte für Spiel und Spaziergänge aber auch für ausgiebige Kuschelrunden.
Geronimo hätte es mehr als verdient, dass sein Traum endlich wahr wird. Hat unser Herzbube ihr Herz erobert? Dann melden sie sich bei uns.

News

Paypal

Copyright © Rifugio Canalba e.V