Milka alias Lajka


Update 16.10.2020

Lajka hat durch ihre Pflegestelle in Österreich einen tollen Platz gefunden und wir hoffen, dass sie dort nun ihr Leben verbringen darf. Wir wünschen alles Liebe für die weitere Zukunft.
Update 22.08.2020 

Milka alias Lajka sucht wieder ein zu Hause, sie befindet sich derzeit auf einer Pflegestelle in Fussach/Vorarlberg.


Lajka sucht ein neues Zuhause, da ihr ihre vorigen Besitzer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr gerecht werden konnten. Sie ist 45 cm hoch und ca. 4 Jahre alt.

Lajka ist eine aufgeweckte Hündin, die gerne baden geht und Spaziergänge liebt. Draußen ist sie sehr jagdambitioniert, kann aber nach Training in wildfreier Umgebung abgeleint werden. Von der Katze auf der Pflegestelle wird Lajka geliebt und die beiden schmusen miteinander. Sie baut eine starke Bindung zu ihrer Bezugsperson auf, braucht aber klare Führung. Die kniehohe Hündin ist sehr lernwillig, kann gut trainiert werden und bewacht das Haus sehr gut. Verträglichkeit mit anderen Hunden ist sympathieabhängig.

Leider mag Lajka nicht gerne alleine daheim bleiben, das tut sie lautstark kund. Aber sie kann gut überall hin mitgenommen werden und ist dann auch wirklich brav. Es wäre sehr schön, wenn Lajkas neue Familie viel Zeit für sie hätte und über Hundeerfahrung verfügt. Lajka kann nach voriger Absprache bei ihrer Pflegefamilie in Fussach/Vorarlberg besucht werden.




Update 03.11.2016

Milka ist glücklich in Österreich. Sie ist bereits stubenrein, folgt ihrem Herrchen auf Schritt und Tritt
und spielt mit allen Hunden.





Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Geboren: 15.05.2016
Farbe: beige–weiß mit dunkel umrandeten Augen
Größe: 45 cm 

Die kleine, zarte Milka ist die Zierlichste aus der "Bande der fünf Schwestern".
Kaum auf der Welt, hatte man die streunenden Welpen zum Glück rechtzeitig in einem Nachbarort des Tierheims eingefangen.
Äußerlich alle verschieden, sind alle Schwestern ausgesprochen menschenbezogen, fröhlich und aufgeweckt- eben ganz normale Welpen.
Die mit Sicherheit noch gar nicht realisiert, was es heißt, in einem Tierheim zu leben. Im Moment bedeutet dieser Ort für Milka erst einmal Sicherheit, es drohen keine Gefahren auf der Straße, sie muss keinen Hunger erleiden und keiner will ihr etwas Böses.

Milka verträgt sich altersentsprechend mit allen anderen Hunden und wäre, auch wenn es natürlich noch an einer Erziehung fehlt, auch prima als Anfängerhund geeignet.
Über Kinder würde sich Milka sicherlich freuen, genauso wäre ein bereits im Hause lebender Hundefreund sicherlich kein Problem.
Milka passt in jede Konstellation- sie braucht einfach nur jemanden, der sie entdeckt und ihr ein glückliches Hundeleben ermöglichen will.
Copyright © Rifugio Canalba e.V