Moon alias Doolin

Update 05.11.2016



Hallo Frau Bärnthaler, hallo Frau Funke,

hurra, sie ist tatsächlich da!!!! So konnten wir Moon am Samstag nach dreistündiger Verspätung in Empfang nehmen. Sie hat einen bezaubernden Charakter und hat uns sofort um die "kleine Pfote" gewickelt. Der kleine Sonnenschein kann mit ihrer fröhlichen, unkomplizierten Art sehr von sich überzeugen. Natürlich erlebt sie in manchen Situationen wie vorbeifahrenden Autos oder lautereren Geräuschen noch eine kleine Starre, aber das wird mit jedem Mal besser. Sie ist erfreulicherweise sehr neugierig und an allem bis ins Detail interessiert.

Manchmal ist Moon, die jetzt Doolin heißt, recht stürmisch unterwegs- was unserem kleinen Segugia-Mix nicht wirklich gefällt. Wir denken aber, dass die Zeit für alle arbeitet.

Fotos in Ganzkörpergröße sind mir noch nicht gelungen, wie gesagt,
Doolin kann schon eine wilde Hummel sein...

Wir haben eine wirklich wunderbare Hündin bekommen und freuen uns auf ein tolles Miteinander für eine sehr lange Zeit. Vielen lieben Dank für Ihren freundlichen und engagierten Einsatz und weiterhin alles, alles Gute!!!!

Beste Grüße aus Haltern am See

Maria N. und Ulrich B.






Rasse: Griffon-Labradormischling
Geschlecht: Hündin
Geboren: 16.06.2016
Farbe: braun-weiß
Größe: ausgewachsen ca. 50-55 cm groß

Hier kommt unsere hübsche Moon.
Als die Kleine vor einigen Wochen zu uns ins Tierheim kam, da konnte keiner erkennen, wie hübsch sie einmal, werden würde.
Die süsse Maus und ihre Geschwister wurden eines Tages in zwei Plastikwannen von städt. Beamten im Canile abgegeben und zu diesem Zeitpunkt waren die Welpen nicht größer als ein Meerschweinchen. Es kostete viel Zeit und Energie alle mutterlosen Welpen durchzubringen, aber es hat sich gelohnt und alle sind wohlauf.
Moon ist das, was man einen typischen Welpen nennt.
Sie ist quirlig und verspielt, liebt menschliche Nähe, ist gut Freund mit anderen Hunden und liebt jede Form der Abwechslung.
Welche Rassen in ihr stecken, darüber können wir nur spekulieren.
Wir gehen jedoch davon aus, dass Moon ein Hund ist, der viel Spaß an Bewegung hat und dementsprechend auch eher zu "aktiveren" Leuten vermittelt werden sollte.
Das bedeutet nicht, dass die Hündin mit zwei Spaziergängen am Tag nicht zufrieden wäre, sie ist aber auch kein Hund nur zum Kuscheln und ruhig da sitzen.
Ein Garten wäre natürlich toll, vielleicht auch einer, in dem sie mit einem, bereits im Haus lebendem Hundekumpel oder mit Kindern herumspielen kann.
Copyright © Rifugio Canalba e.V