Manzoni alias Ramazotti

Update 15.10.2016
 



Manzoni heißt nun Ramazotti oder Zottel und hat sein Zuhause im Schwarzwald gefunden. Er hat auch gleich ein paar neue Freunde gefunden u.a. den ExCanalbaner Callisto. Den kennt er noch aus seiner Canalbazeit.
Er geht nun auch in die Hundeschule und wird nach und nach auch mithilfe seiner Freunde seine Angst verlieren und Sicherheit bekommen.
Wir wünschen Dir ein schönes Leben




Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geboren: 25.02.2012
Farbe: schwarz-braun
Größe: ca. 45 cm groß


Manzoni fanden wir angebunden an den Toren des Tierheims vor.
Herzlose und feige Menschen hatten den armen Rüden dort wohl einfach in der Nacht ausgesetzt und sich somit seiner entledigt.
Seit Manzoni im Canile ist, heult er sich die Seele aus dem Leib - dieser Hund leidet fürchterlich unter der Einsamkeit und dem Eingesperrt sein.
Auch wenn er natürlich von zahlreichen Artgenossen umgeben ist, mit denen er sich auch problemlos versteht, möchte Manzoni den Kontakt zu Menschen, Streicheleinheiten und die Nähe spüren.
Eingesperrt sein ist für keinen Hund schön, aber manche Hunde leiden unter diesen Zuständen eben besonders; Manzoni gehört dazu.
Wir können nicht verstehen, was zu seiner Aussetzung geführt hat, denn der Rüde hat nicht nur ein hübsches Aussehen, sondern ist auch charakterlich einwandfrei.
Für ihn suchen wir dringend Menschen, die ihn aus seinem Martyrium erlösen und sich somit einen Freund fürs Leben zur Seite nehmen würden.

Copyright © Rifugio Canalba e.V