Francesca

Update 26.10.2015

Liebe Frau Bärnthaler,
liebe Familie Funke,
liebe Canalbaner,

nach einer aufregenden Woche wollen wir uns nun endlich mal melden.
Francesca ist ein toller, sehr gelehriger kleiner Hund. Sie ist total 
verschmust und neugierig auf alles was es draußen und drinnen so gibt. 
Es ist wirklich enorm, was dieses kleine Wuselchen schon alles gelernt 
hat. Aber das kann die Kleine ja mal erzählen:

"Hallo, ich bin´s, Francesca, gerufen 'Sunny'. Wollte mich mal bei Euch melden. Seit einer Woche wohne ich jetzt in meinem zu Hause.
Die lange Fahrt hab ich sehr gut überstanden, bequem auf Decke und Kissen liegend. Als wir am Samstag abends hier ankamen, begrüßte mich gleich mein neuer Hundekumpel und Bruder Sky.
Leider ging es mir die Nacht auf Sonntag nicht so gut. Ich setzte 5 große Haufen in die Küche und dazu noch eine riesige Pfütze. Beim Spaziergang am Mittag musste ich auch noch zweimal brechen. Dann war aber erst mal alles raus und mir ging es auch schon besser.
Montag machte ich dann noch eine schöne Pfütze in die Küche. Meine Menschen fanden das aber nicht so toll und sagten, so etwas macht man draußen im Gras.
Na gut, hab ich gedacht, ab jetzt mach ich halt immer schön draußen meine Geschäfte.
Wenn mein Hundebruder sein Revier markiert, dann hebe ich mein linkes Bein und markiere es einfach noch einmal. (dann freuen sich immer alle) Die Spaziergänge machen mir sehr viel Spaß. Ich könnte stundenlang herum schnüffeln, Natürlich lerne ich auch viele neue Geräusche kennen. 
Gelernt habe ich auch, dass die Schafe viel mehr Angst vor mir als ich vor ihnen habe.
Sky spielt draußen immer mit Äpfeln. Meine Menschen rollen einen weit weg und mein Hundebruder saust hinterher und schnappt ihn. Kann ich auch schon. Leider darf ich nicht so weit laufen, muss an der Leine bleiben, da meine Menschen Angst haben, ich würde weglaufen.
Als wir 4 den nächsten Tag auf dem Friedhof waren und wir Fellnasen mit der Leine an eine Bank gebunden wurden, hab ich mich mal eben aus meinem Geschirr befreit und bin schon mal aus dem Tor spaziert. Da hättet ihr mal meinen Menschen rufen hören: Sunny, Sunny, Sunny!
Hab mich dann auf meinen Hintern gesetzt und gewartet. Leider hat er immer noch nicht verstanden, dass ich nicht weglaufe, muss immer noch an der Leine gehen.
Übrigens habe ich viele Namen: Wuselchen, Wuseliene, Mäuschen, 
Mausezahn, Süße, Teppichklopfer, Schnuckelchen, aber gerufen werde ich immer Sunny!
In unserem Haus gibt es auch Treppen. Zuerst hatte ich Angst, kannte ich ja nicht. Sky flitzt die Treppen immer rauf und runter und ich musste getragen werden. Das fand ich doof und jetzt kann ich auch Treppen laufen.
Gestern habe ich ferngesehen, „Der Hundeflüsterer“. Jetzt wissen meine Menschen auch, dass ich bellen kann.
Also ihr Lieben, mir geht es richtig gut."

Soweit die ersten Bilder und Eindrücke. Weitere werden auf jeden Fall folgen. Wir möchten uns auch noch einmal recht herzlich für Ihren 'Service' bedanken. Uns hat es jedenfalls super gefallen und wir waren von dem 'Fünfer-Rudel' total begeistert.
Für uns ist das alles ein Ergebnis einer hervorragenden Arbeit die im gesamten 'Rifugio Canalba' geleistet wird.
Liebe Grüße auch an alle in Italien.

Liebe Grüße aus Einbeck
Sylvia & Burkhard Kolleß



Bilder zum Vergrößern anklicken






Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geboren: 10.05.2014
Farbe: beige-braun
Größe: ca. 35 cm groß

Unsere liebe Francesca kam im Juni 2015 zu uns in die Zuflucht.
Da Francesca nicht nur eine sehr hübsche, sondern auch überaus freundliche und verträgliche Hündin ist, dachten wir zuerst, dass sie vielleicht einen Besitzer hätte, der dann nach ihr suchen würde.
Aber- die Hündin trug keinen Chip und niemand meldete sich.
Nun wartet sie also im Tierheim von Alba Adriatica auf ihre große Chance und wir drücken der Kleinen fest die Daumen, dass sich schon bald Interessenten für sie finden werden.
Ihre unproblematische Art macht Francesca zur idealen Begleiterin für jedermann, ob als Anfänger- oder Zweithund- Francesca passt in jede Konstellation.
Copyright © Rifugio Canalba e.V