header bg

Giorgia

Update 06.10.14
Giorgia macht sich wirklich gut.
Innerhalb einer Woche hat sie sich vom scheuen Wolf, der Angst vor Innenräumen, Menschen und anderen Hunden hat schon ganz gut weiterentwickelt.
Sogar Treppen steigen hoch und runter klappt jetzt. Leinenführigkeit klappt jetzt auch besser, allerdings hat sie immer noch Angst davor. Geht meistens von selbst bei Fuß .(Schleppleine zur Sicherung dabei)
Erste Anzeichen von Freude, wenn Besuch kommt.
Bei Besuchshunden entscheidet Sympathie. Mit der  Windhündin einer Freundin hat sie richig ausgelassen gespielt, was mich sehr gefreut hat.
Anfangs waren wir nur im Garten, seit 3 Tagen sind wir auch schon Gassi draußen gegangen. meistens gehe ich ganz forsch vor und sie folgt dann. Man merkt aber, dass sie vor Menschen, Autos und manchen Gebäuden Angst hat. Aber das wird sich schon legen.
Sie lernt sehr schnell.
Anbei ein paar Fotos. ggfls. maile ich mehrmals, wenn´s zu lange dauert mit mehreren Anhängen.

Herzliche Grüße
Iris B.

Bilder zum vergrößern Anklicken






Update 30.09.2014
Unsere Giorgia ist nach Wegberg umgezogen und schickt ganz viele Grüße nach Canalba!
Für Giorgia freuen wir uns besonders, denn als großer dunkelbrauner Hund hätte sie in Italien kaum eine Chance auf eine Vermittlung gehabt





Bilder zum Vergößern anklicken

Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geboren: 19.02.2012
Farbe: dunkelbraun- schwarz
Größe: ca. 55 cm groß

Die liebe Giorgia wurde uns im April 2014 aus der Nachbargemeine Controguerra überstellt.
Eine von so vielen streunenden Hündinnen- aber Giorgia ist eine besonders liebenswerte ihrer Art.
Als ob sie wüsste, dass sie aufgrund ihrer dunklen Fellfarbe wenig Chancen auf eine Vermittlung hat, präsentiert sich die Hündin charakterlich einwandfrei.
Verträglich mit allen anderen Hunden und sehr menschenbezogen- so zeigte sich die Hündin von Anfang an. Auch wenn das Leben im Tierheim mit Sicherheit eine sehr große Umstellung bedeutete, ist sie froh über jede noch so kleine Aufmerksamkeit. Mit einem gefüllten Futternapf scheint sich die Hündin mit ihrem jetzigen Leben zufrieden zu geben. Jedoch wird das nicht von Dauer sein und ein junger Hund wie Giorgia sollte nicht länger als nötig im Canile leben. Giorgia ist einer der Hunde, für die wir uns besonders freuen würden, gerade weil wir wissen, dass sie schlechtere Chancen auf eine Vermittlung hat und dies völlig schuldlos.
Copyright © Rifugio Canalba e.V