Benz


Update 29.11.2019

Für unser kleines Dreibein freuen wir uns noch einmal mehr, dass er ein tolles zu Hause gefunden hat. Wir wünschen alles Liebe für die Zukunft.




Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geboren: 29.04.2015
Farbe: weiß-braun
Größe: ca. 35 cm
In Canalba seit Oktober 2018
Dreibeinig

Der kleine Benz hat schon Einiges im Leben durchmachen müssen.
Vor seiner Ankunft in Canalba, wurde er in der Tierklinik von Teramo erst einmal operiert - das rechte Vorderbein musste amputiert werden.
Was genau zu seiner Verletzung geführt hat, das konnte leider keiner definitiv sagen.
Die Ärzte gingen jedoch davon aus, dass Benz wohl von einem Auto angefahren worden war.
Seine Behinderung schränkt ihn nicht sonderlich ein, wenngleich Benz natürlich kein Hund für sportbegeisterte Menschen ist.
Lange Spaziergänge kommen für ihn nicht infrage und falls er mal keine Lust hat, weiter zu laufen, dann erlaubt es seine zierliche Statur auch, ihn jederzeit ein Stück zu tragen.
Größeren Kummer bereitete den Mitarbeitern des Tierheims jedoch seine Verdauungsprobleme.
Jedes Mal, wenn Benz gefressen hatte, musste er sich kurze Zeit später bereits übergeben.
Alle darauf stattgefundenen Untersuchungen ergaben keinen Aufschluss; die Tierärzte konnten keine Auffälligkeit finden und organisch war alles in bester Ordnung.
Also gingen die Pfleger dazu über, ihm nur noch Nassfutter und das auch in mehreren, kleineren Portionen zu füttern und siehe da - Benz behielt die Nahrung bei sich und zeigte keinerlei Anzeichen mehr von etwaigem Unwohlsein.
Seine zukünftigen Besitzer sollten diese Art der Fütterung beibehalten; Trockenfutter ist für diesen kleinen Hund einfach nicht das geeignete Futter.
Wir wissen, dass ein behinderter Hund, der dazu noch gewisse Ansprüche an das Futter stellt, keine allzu großen Chancen auf eine Adoption haben wird.
Dennoch hoffen wir, dass jemand Benz entdecken wird - jemand, der auch solch‘ einem kleinen Pechvogel, ein schönes Hundeleben ermöglichen möchte.
Copyright © Rifugio Canalba e.V