Onda alias Merle

Update: 27.08.2017

Hallo Frau Bärnthaler,

Merle ist ein ganz toller Hund und sie hat sich gut eingelebt. Vor meinen Papageien hat sie immer noch Angst. Aber wir üben das jetzt mit unserer alten Hundedame, dass man vor den beiden keine Angst haben muss. 
Die beiden Hundedamen verstehen sich gut. A. ist mit Merle viel aktiver. Merle macht jeden Tag kleine Fortschritte. Mittlerweile bellt sie schon, wenn fremde Leute kommen. 
Als Bezugsperson hat sie mich voll akzeptiert. Sie freut sich immer sehr, wenn ich mich mit ihr beschäftige.
Fotos gibt es noch nicht viele. Aber für nächsten Sonntag haben wir uns in einem gemischten Hundeverein angemeldet, dann ist bestimmt eine gute Zeit um Fotos zu machen. Jetzt gibt es nur das Eine, was mir gut gefällt.

LG
W. S.




Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geboren: 02.05.2015
Farbe: weiß-braun-schwarz
Größe: 50 cm

Die liebe Onda kam mit ihren beiden Schwestern Ora und Oltre zu uns ins Canile.
Wie so oft, wurden die drei munteren Welpen umherstreunend von der Veterinärpolizei aufgegriffen und uns dann überstellt.
Was sie in ihrem kurzen Leben bereits erlebt haben - das können wir leider nicht sagen.
Aber Onda zeigte sich von Anfang an als sehr menschenbezogen, sie tobt ausgelassen mit ihren Schwestern umher und freut sich wohl einfach, keinen Hunger mehr erleiden zu müssen.
Durch ihr unkompliziertes Wesen ist sie also für jede Konstellation geeignet. Onda kann gerne zu Hundeanfängern vermittelt werden und auch ein Zuhause mit einem bereits dort lebenden Hundekumpel wäre sicherlich nach ihrem Geschmack.
Wir hoffen, dass ihr ein Leben hinter Gittern erspart bleibt und sie somit viele Jahre lang das sein darf, was sie jetzt noch ist- ein fröhlicher Hund.
Copyright © Rifugio Canalba e.V