Mero

Update 21.Mai 2017

Guten Morgen liebe Carolin!
 
Jetzt bin ich schon drei Monate bei meinem neuen Frauchen und es ist einfach nur super schön !!!!!
 
Unter der Woche beginnen unsere Tage um 5.00 Uhr, da braucht mein Frauchen zuerst zwei doppelte Espresso und  ich meine Tablette mit Käse, danach machen wir unseren einstündigen Spaziergang, manchmal auch länger, wenn meine Chefin nicht arbeiten muss. Zur Arbeit darf ich immer mit, was ich ganz toll finde, vor allem bei einer Kundin welche einen ganz grossen Garten mit 3000 Quadratmeter hat, wo es ganz viel Katzensch.... hat 😍 so fein !!!!! Nach der Arbeit gehen wir wieder spazieren. Am Abend schlafen wir zusammen vor dem Fernseher und gehen danach ins Bett (ich in mein Körbchen im Schlafzimmer).
Das Wochenende liebe ich ganz besonders, da machen wir immer schöne Wanderungen von 14-18 Km. Mein neustes Hobby ist schwimmen, was ich sehr liebe, kann nicht genug davon bekommen. Im Sommer darf ich mit einem Freund von Frauchen und ihr, mit einem Boot auf den Rhein und den Bodensee, dafür bekomme ich eine schöne gelbe Schwimmweste.
Gelernt habe ich auch schon ganz viel, alle staunen was Frauchen mir in so kurzer Zeit schon beigebracht hat, sie ist ja so stolz auf mich!!!!!!!!! 
Meine besten Freunde sind Border Collies, Myla und Felix, mit denen ich spielen und richtig herumtoben kann.
Ich hoffe dir und deinem Anhang geht es auch so gut wie mir und wir werden uns mal wiedersehen!
 
Ganz liebe Grüsse Mero und Frauchen




Update Februar 2017

Unser lieber Mero hat trotz seiner Leishmaniose ein tolles zu Hause in der Schweiz gefunden. Wir wünschen dir alles erdenklich Gute.




Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde
Geboren: 18.03.2014
Farbe: schwarz-weiß
Größe:  ca. 55 cm groß
Leishmaniose positiv



Unser lieber Mero ist eines unserer Sorgenkinder und das völlig ohne eigenes Verschulden.
Mero ist sehr lieb und anhänglich, absolut verträglich mit anderen Hunden- ein richtiger Traumhund.
Als er zu uns kam, war er in einem schlechten Zustand- er war ein ausgemergelter Junghund, der mit Sicherheit ein sehr entbehrungsreiches Leben auf der Straße geführt haben muss.
Mittlerweile hat Mero Normalgewicht und strotzt vor Energie.
Er liebt es in den Freilauf zu gehen, selbst im Zwinger macht er noch einen glücklichen und zufriedenen Eindruck- nur, wie lange wird er sich diese Fröhlichkeit noch erhalten?
Wir müssen leider sehr oft feststellen, dass die Hunde ihre Unbeschwertheit verlieren, wenn sie längere Zeit eingesperrt leben müssen.
Mero wurde leider positiv auf Leishmaniose getestet, er ist in Behandlung und kann mit Hilfe seiner Tabletten ein ganz normales Hundeleben bis ins hohe Alter führen.
Die Kosten für dieses Medikament belaufen sich im Monat auf ca. 15 Euro, eine Ansteckung für andere Hunde oder gar Menschen ist nicht möglich.
Diese Krankheit und seine schwarze Fellfarbe schmälern Meros Chancen auf eine Vermittlung enorm- wir hoffen trotzdem für ihn, denn Mero hätte es mehr als verdient 

Falls Sie ein Herz für einen liebenswerten, schwarzen Hund haben und Sie sich nicht von der Krankheit Leishmaniose abschrecken lassen, dann melden Sie sich doch bitte bei uns.

 

Copyright © Rifugio Canalba e.V