Kenya

Update 31.12.2017

Kenya ist ihrer Pflegefamilie so ans Herz gewachsen, dass sie bleiben darf. Wir freuen uns sehr und wünschen weiterhin alles Gute für die Zukunft.


Update der Pflegestelle Vom 16.01.2016




Kenya, Ebony und Lucca, 3 Ex Canalbaner senden Grüße aus dem Allgäu. Der Winter ist da und alle 3 haben Spaß im Schnee.
Kenya ist inzwischen 2 Monate auf der Pflegestelle und hat draußen jegliche Angst verloren 







Rasse: (Maremmano)Mischling
Geschlecht: Hündin
Geboren: 25.03.2014
Farbe: schwarz-weiß
Geboren: ausgewachsen ca. 58 cm


Die kleine Kenya kam mit 5 ihrer Geschwister zu uns in die Zuflucht.
Die Mutter hatte insgesamt 13 Welpen das Leben geschenkt. Sie selbst durfte bei den Menschen bleiben, die sie trächtig aufgefunden hatten. Die Menschen konnten auch
7 Geschwister erfolgreich vermitteln. Die restlichen sechs- darunter auch Kenya, landeten bei uns im Tierheim.

Nun ist neben Kenya nur noch ihr Bruder Kaos übrig und wir hoffen, dass wir diese beiden schnellstmöglich in gute Hände vermitteln dürfen.

Ebenso wie ihre Mutter hat Kenya schwarzes Fell- ganz im Gegensatz zu einigen ihrer Geschwister. Wir hoffen, dass die Kleine trotz der vorwiegend dunklen Fellfarbe nicht übersehen werden wird und das Schicksal so vieler Hunde mit schwarzem Fell teilen muss.

Altersentsprechend ist Kenya  verspielt und neugierig, sie möchte gerne die Welt erkunden und die schönen Seiten eines Hundelebens kennenlernen.

Mit Artgenossen versteht sich die Kleine bestens- Kenya ist ein unkomplizierter Welpe, der gerne beschäftigt werden möchte und bei dem natürlich die Streicheleinheiten auch nicht zu kurz kommen dürfen.

Wir gehen davon aus, dass es sich bei Kenya um einen Maremmanomischling handeln könnte. Daher suchen wir für sie Menschen, die bereits Herdenschutzhundeerfahrung haben und über ein ausreichend großes Grundstück verfügen.

Wenn Sie Interesse an unserer Kenya  haben, dann melden Sie sich doch bitte bei uns.

 

Copyright © Rifugio Canalba e.V