Nerone

Update 05.11.2017

Grüße von Nerone:
Er ist richtig verspielt und verhält sich wie ein Junghund. Unser Nerone muss natürlich noch viel lernen, aber er macht das alles super. Er ist auch sehr verschmust, wenn man ihn streichelt, lehnt er sich richtig gegen einen, sodass man fast hinfällt. Aber er ist total lieb. 
Draußen möchte er alle schwanzwedelnd begrüssen und freut sich einfach nur.

Liebe Grüsse 
A. und D.



Update: 26.10.2017

Heute ist Nerone in sein neues zu Hause in die Schweiz gezogen. Wir wünschen dir und deinen neuen Besitzern eine tolle Zeit.




Rasse: Mischling
Geschlecht: Rüde, kastriert
Geboren: 01.01.2011
Farbe: schwarz
Größe: ca. 58 cm groß

Unser lieber Nerone kam im März 2014 zu uns in die Zuflucht.
Von Anfang an erwies er sich als ein überaus freundlicher Vertreter seiner Art. Nerone geniesst die Nähe und Aufmerksamkeit von Menschen und auch bei seinen Artgenossen zeigt er sich als sehr verträglich.
Über sein Vorleben können wir, wie so oft keine Angaben machen- ob er jemals in einer Familie leben durfte, oder sein ganzes bisheriges Leben auf der Straße verbracht hat- Nerone kann es uns nicht erzählen.
Der Rüde ist in einem guten körperlichen Zustand, allerdings im Tierheim komplett unterfordert. Dabei ist Nerone kein überaktiver oder fordernder Hund, jedoch sollte er auch unbeschwert über Wiesen rennen dürfen, Streicheleinheiten geniessen und auf Spaziergängen die Welt erkunden dürfen.
Durch seine unkomplizierte Art könnte Nerone auch zu Hundeanfängern oder gar als Zweithund vermittelt werden.
Leider hat der tolle Rüde aufgrund seiner schwarzen Fellfarbe wenig Chancen auf eine Vermittlung in Italien.
Copyright © Rifugio Canalba e.V