Lilly

† 29.10.2014

Lilly kam 2005 nach Canalba, damals war sie geschätzte drei Jahre alt.
Wir wissen nicht was Du in diesen drei Jahren erlebt hast. Mit Sicherheit nicht viel Gutes.
Schüchtern und ängstlich warst Du und das bist Du auch geblieben. Ein
Leben im Schatten zusammen mit  Deinem Gehegegefährten Ringhio.
Vor ein paar Jahren hat auch er, Dich und uns verlassen und Du hast neue
vierbeinige Freunde gefunden. Probleme hattest Du immer nur mit Menschen.
Aber wie die Dinge so geschehen, die letzten Jahre Deines Lebens, waren gezeichnet von epileptischen Anfällen, die Dich näher zu uns gebracht haben. 
Du hast die Therapie morgens und abends akzeptiert und uns bald als Deine Freunde gesehen.
Heute hast Du uns verlassen, 11 Jahre war Canalba das einzige Zuhause das Du kanntest.
Es tut uns leid, dass wir nie ein eigenes Zuhause für Dich finden konnten.
Jetzt gehst Du den Weg über die Brücke und dort bist Du endlich frei und
kannst mit Deinen Freunden über grüne Wiesen rennen.
Charlotte







Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin
Geboren: lt. ASL am 01.01.2002
Farbe: schwarz-weiß
Größe: 60 cm

Sie war noch fast ein Welpe, als sie kam, ein wenige Monate altes Häufchen Unglück, das sich sofort in einer Hütte verkroch und nicht wieder heraus wollte.
Von Anfang an war sie ängstlich und zurückgezogen, mied den Kontakt zu Zweibeinern und suchte Schutz bei anderen Hunden.

Ihre Ängstlichkeit hat sich im Laufe der Jahre allerdings gebessert. Von ihren Pflegern nimmt sie Leckerlis an, holt sich diese sogar aktiv am Zaun ab.
Aber zum Fressen sucht sie nach wie vor einen sicheren Ort und verschwindet meist dazu in ihrer Hütte.

Im Umgang mit anderen Hunden hat sie überhaupt keine Probleme. Sie läuft täglich mit im Freilauf und fühlt sich unter ihren Artgenossen offensichtlich sehr wohl. Dann zeigt sie auch, wer sie wirklich sein kann: eine aktive, aufgeweckte und zeitweilig sogar richtig fröhliche Hündin mit viel mehr Potential, als es bei ihrer Schüchternheit im ersten Augenblick scheint.

Für Lilly suchen wir Menschen, die ihr ein liebevolles, geregeltes, einfühlsames Zuhause bieten können, und in dem man ihr die Zeit lässt, sich neu zu orientieren.
Der Haushalt, der Lilly aufnimmt, sollte einen geregelten Ablauf haben, so dass es ihr möglich ist, durch die Routinen Sicherheit im täglichen Umgang zu gewinnen.
Copyright © Rifugio Canalba e.V