Rasse: Mischling
Geschlecht: Hündin, kastriert
Geboren: 25.03.2013
Farbe: braun-weiß
Größe: ca. 45-47 cm
Leishmaniose Positiv
In Canalba seit Julit 2018

Heute, am 28.05.2020 bekamen wir die Nachricht, dass Rose leider nicht mehr nach Deutschland vermittelt werden kann. Aufgrund ihrer jetzigen Herzprobleme und dem zurückgekehrten Krebs, ist sie nicht mehr transportfähig. Sie hat so viel zu geben; Deshalb hoffen wir auf einen schönen Platz vor Ort in Italien.

Die gute Rose kam im Juli 2018 nach Canalba. Leider musste festgestellt werden, dass sie an Leishmaniose leidet und zusätzlich einen Tumor am Gesäuge hat. Nach einer hochdosierten Medikation gegen die Leishmaniose, konnte bei Rose die Operation zur Entfernung des Krebsgeschwürs in Angriff genommen werden. Die nächsten Monate konnte sich die gutmütige Hündin von den Strapazen erholen und scheint alles sehr gut überstanden zu haben. Nun beginnt die Suche nach einem schönen Zuhause für Rose, in dem sie das Maß an Liebe und Zuwendung bekommt, dass wir jedem der Hunde in Canalba wünschen. Mit ihrer Diagnose und der vorangegangenen Krebserkankung können wir uns vorstellen, dass viele eine Adoption scheuen. Die Medikamente gegen die Leishmaniose betragen monatlich ca. 20,-€ und ermöglichen ihr ein fast normales Leben. Eine erneute Krebserkrankung kann natürlich nicht ausgeschlossen werden, aber derzeit zeigen sich keine Anzeichen für einen Rückfall. Vielleicht haben Menschen ein Herz für die tapfere Maus. Wir möchten all’ die Menschen ansprechen, die auch solch’ einem Hund helfen möchten und ihr ein schönes Leben geben wollen. Rose ist eine äußerst zurückhaltende und ruhige Hündin, die einem stets freundlich begegnet und das Spielen mit Artgenossen liebt. 

Copyright © Rifugio Canalba e.V